+

Life is a miracle

Regie Emir Kusturica
Mit Slavko Stimac, Natasa Solak, Vesna Trivalic
2004 – 154 Minuten
Cannes 2004 - En Competition
Was gibt es für eine abgelegene Region Besseres als eine Eisenbahnline, die Touristen bringt? Was Schlechteres als Krieg? Bosnien 1992. Der serbische Ingenieur Luka hat sich mit seiner Familie in der tiefsten Provinz niedergelassen, um dort seinen Lebenstraum zu verwirklichen: eine eigene Eisenbahnlinie bauen, welche Touristen in die Region locken soll. Ganz seiner Leidenschaft für die Bahn verfallen, glaubt Luka die Gerüchte über einen bevorstehenden Krieg nicht. Aber der Konflikt bricht aus und Sohn Milos wird rekrutiert. Zudem brennt seine Frau mit einem Musiker durch. Dann gerät Milos auch noch in Gefangenschaft. Hoffnung gibt es erst wieder durch die hübsche Muslimin Sabaha als Geisel für den Austausch. Doch Luka und Sabaha verlieben sich. Und wider alle Vernunft erweist sich die Liebe stärker als der Krieg. Burlesk zeichnet Emir Kusturica ein tragikomisches Portrait der Situation auf dem Balkan. Ein bildgewaltiges, gefühlvoll erzähltes Filmvergnügen.
DE | FR