+

11'09''01

Regie Youssef Chahine, Amos Gitai, Shohei Imamura, Alejandro González Inárritu, Claude Lelouch, Ken Loach, Samira Makhmalbaf, Mira Nair, Idrissa Ouedraogo, Sean Penn, Danis Tanovic
2002 – 134 Minuten
Venedig 2002, hors competition; Toronto 2002; Rio International Film Festival 2002;
Der 11. September lässt auch das Kino nicht los. Ein Jahr nach dem Terroranschlag reflektieren elf Regisseure aus aller Welt in jeweils genau elf Minuten, neun Sekunden und einem Bild darüber. Die Enderlöse aus dem Film gehen zugunsten von Handicap International (www.handicap-international.org), einer Organisation, die sich für Opfer von Landminen einsetzt
DE | FR