+

Kitchen stories

Regie Bent Hamer
Mit Joachim Calmeyer, Tomas Norström, Bjorn Floberg, Reine Brynolfsson
NO 2003 – 95 Minuten
Cannes 2003 - Quinzaine
----
geht für Norwegen ins OscarRennen
Wieso soll man in der Küche jährlich die Strecke von Schweden in den Kongo zurücklegen, wenn die Küche so modernisiert werden könnte, dass man nur noch von Schweden nach Italien laufen müsste? Diese Frage, formuliert in einem schwedischen Inserat in den fortschritsgläubigen 1950er Jahren, steht am Anfang von Kitchen stories. Folke ist einer von 18 Beobachtern, die sich der Modernisierung der Küche verschrieben haben. Als Forschungsobjekt wird ihm Isak zugeteilt, ein kauziger Einzelgänger, der schon bald bereut, dass er sich freiwillig für dieses Projekt gemeldet hat. Jeden Morgen punkt 7.00 Uhr setzt sich also Folke in Isaks Küche auf seinen Hochstuhl und zeichnet jede einzelne Bewegung von Isak peinlich genau auf. Zumindest versucht er das, denn Isak macht Folke das Leben schwer, zeigt sich fast gar nie in der Küche und beobachtet seinerseits Folke durch ein Loch in der Decke. Nach anfänglicher Skepsis taut das Eis zwichen Folke und Isak aber merklich ab. Das ist der Anfang einer wunderbaren Freundschaft...
DE | FR