+

Deep blue

Regie Alastair Fothergill, Andy Byatt
DE 2003 – 91 Minuten
Obwohl die Meere zwei Drittel unseres Planeten ausmachen, wissen wir mehr über die Oberfläche des Mondes als über die Tiefen der Ozeane. Mit DEEP Blue, dem aufwändigsten je gedrehten Dokumentarfilm, werden nun viele Mysterien dieser Welt der Meere mit ihren Tieren enthüllt. Für diese ambitionierte deutsch-britische Koproduktion - GREENLIGHT MEDIA / BBC WORLDWIDE - waren während fünf Jahren zwanzig spezialisierte Kamerateams unterwegs. Sie besuchten mehr als 200 Drehorte auf der ganzen Welt und tauchten in gepanzerten Mini-U-Booten bis zu 5'000 Meter tief, um die Zusammenhänge in den verschiedenen Lebensräumen zu dokumentieren. Während dieser aussergewöhnlichen Dreharbeiten sind zudem bisher völlig unbekannte Tierarten entdeckt worden. Mit 7'000 Stunden gedrehtem Filmmaterial sprengt DEEP BLUE die Grenzen des gewöhnlichen Dokumentarfilms. Das Ergebnis: 90 Minuten Natur pur - ein überwältigendes Erlebnis auf der grossen Kinoleinwand!
DE | FR