+

Factotum

Regie Bent Hamer
Mit Matt Dillon, Lili Taylor, Didier Flamand, Fisher Stevens, Marisa Tomei
NO 2005 – 93 Minuten
Cannes 2005 - Quinzaine des Réalisateurs
Copenhagen Film Festival 2005 - Best Director (Bent Hamer)
----
Copenhagen Film Festival 2005 - Best Actress (Lili Taylor)
FACTOTUM ist die Geschichte des Schriftstellers Henry "Hank" Chinaski, der sich als Gelegenheitsarbeiter mit den verschiedensten Jobs über Wasser hält, um sich das leisten zu können, was ihn wirklich interessiert: Alkohol, Frauen, Zigaretten, Wetten abschliessen – und vor allem: Geschichten schreiben, die niemand veröffentlichen will. Mit FACTOTUM, einer Adaptation des zweiten Romans von Charles Bukowski (erschienen 1975), hat der norwegische Regisseur Bent Hamer (KITCHEN STORIES) einen atmosphärisch dichten Film über einen Underdog inszeniert, der sich trotz aller Rückschläge treu bleibt und seinen lakonischen Humor nie verliert. Matt Dillon (u.a. L.A. CRASH, WILD THINGS) brilliert in der Hauptrolle als Bukowskis Alter Ego Chinaski. Die weiblichen Rollen sind mit Lili Taylor (SHORT CUTS, HIGH FIDELITY) und Oscarpreisträgerin Marisa Tomei (ANGER MANAGEMENT, IN THE BEDROOM) besetzt.
DE | FR