+

Summer palace

Regie Lou Ye
Mit Hao Lei, Guo Xiaodong, Hu Ling, Zhang Xianmin
CN 2006 – 138 Minuten
Cannes 2006 - Compétition
----
Berlinale 2007 - Eröffnungsfilm “Around the world in 14 films”
Toronto 2006
München 2006
Edinburgh 2006
Rotterdam 2007
Film Festival Belgrade - Freedom Award
China 1989 – das Jahr der Studentenunruhen. Die junge Yu Hong zieht aus der Provinz nach Peking, um ihr Studium zu beginnen. Trotz strenger Kontrolle des kommunistischen Regimes, ist das Studentenleben in der Hauptstadt aufregend und ausschweifend. An der Universität findet Yu Hong in Zhou Wie ihre erste grosse Liebe und erlebt mit ihm eine leidenschaftliche Beziehung. Doch bald wird aus sexuellem Verlangen ein gefährliches Spiel aus Anschuldigungen, Untreue und gegenseitigen Provokationen. Währenddessen spitzen sich auch die Proteste der chinesischen Demokratiebewegung zu. Und für das krieselnde Liebespaar wird das Massaker auf dem Platz des himmlischen Friedens nicht nur zu einem politischen, sondern auch zu einem persönlichen Wendepunkt. Lou Ye (SUZHOU RIVER, PURPLE BUTTERFLY) zeichnet das Porträt eines Landes und seiner befreiten Jugend am Rande des politischen Umschwungs und wirft dabei einen ganz neuen Blick auf die chinesische Kultur jener Zeit. Gleichzeitig poetisch und brutal, emotional und ungeschminkt erzählt SUMMER PALACE von einer leidenschaftlichen Liebe, deren Schicksal untrennbar mit der Geschichte einer ganzen Generation verknüpft ist.
DE | FR