+

Königreich arktis

Regie Adam Ravetch, Sarah Robertson
US 2007 – 85 Minuten
Die erste Naturdokumentation für Kinder - gesprochen von Kindern. Zwei tierische Stars sind der Mittelpunkt des Kinofilms KÖNIGREICH ARKTIS: Das Eisbärenjunge Nanu und das Walrossjunge Seela. Es ist eine Geschichte über Mut und Überlebensinstinkt. Realistisch und hautnah begleitet die Kamera die zunächst noch kleinen und hilflosen Jungtiere. Bei den Eisbären kümmert sich nur die Mutter um die Jungen. Auf der Suche nach Nahrung ziehen sie durch die Wildnis. Ganz anders ist es bei den Walrossen, sie leben in einer Herde, wie eine Grossfamile. Hier gibt es Cousins, Grossmütter, Grossväter, Tanten und Onkel, die die Jungen auf das harte Leben in der Kälte vorbereiten. Alle sind umgeben von Polarfüchsen, Seehunden, Möwen, Pelzrobben und weiteren Bewohnern der Arktis. Über 15 Jahre dauerten die Arbeiten für diesen Film, eine Produktion von National Geographic Films. Die spannende Geschichte zeigt die Schönheit aber auch die Gefahren, die in der beeindruckenden Arktis zu finden sind. Kinder erzählen vom Leben der beiden im Mittelpunkt stehenden Arktis-Bewohner: Walross und Eisbär.
DE | FR