+

Tokyo!

Regie Michel Gondry, Leos Carax, Joon Ho Bong
Mit Denis Lavant, Jean-François Balmer, Fujitani Ayako, Kase Ryo, Ito Ayumi, Kagawa Teruyuki, Aoi You
FR/JP 2008 – 112 Minuten
Cannes 2008 - En Compétition
NIFFF 2008 - MENTION SPECIALE DU JURY
In der Tradition von Filmen wie NIGHT ON EARTH oder PARIS JE T’AIME erzählen drei der kreativsten Talente des zeitgenössischen Kinos – Bong Joon Ho (THE HOST), Leos Carax (LES AMANTS DU PONT-NEUF) und Michel Gondry (THE SCIENCE OF SLEEP) – drei irrwitzige Geschichten aus der pulsierenden Metropole Tokyo. INTERIOR DESIGN (Michel Gondry) Ein junges Liebespaar plant, sich in Tokyo niederzulassen. Das Ziel des jungen Mannes ist klar: Er will Regisseur werden. Seine Freundin hingegen scheint sich allmählich im Grossstadtjungle zu verlieren, bis sie das Objekt einer seltsamen Verwandlung wird… MERDE (Leos Carax) Eine mysteriöse Kreatur sorgt für Hysterie in den Strassen Tokyos. Merde, von den Medien nur die „Kreatur aus der Kanalisation“ genannt, spaltet die Tokyo-Bewohner in glühende Verehrer und unerbittliche Gegner. Als es der Armee gelingt, das Wesen gefangenzunehmen, versuchen sie, dessen Geheimnis auf den Grund zu gehen. Doch Merde ist nicht von dieser Welt… SHAKING TOKYO (Joon Ho Bong) Seit mehr als zehn Jahren ist er schon ein hikikomori. Er lebt eingeschlossen in seiner Wohnung und reduziert jeden Kontakt mit der äusseren Welt auf ein Minimum. Als eine Pizzalieferanten in seinem Wohnzimmer in Ohnmacht fällt, passiert etwas Undenkbares: Er verliebt sich. Verwandlung, Anarchie, Wiedergeburt: Jede Episode bildet einen Teil zu einem verwunschenen Puzzle einer ebenso widersprüchlichen, wie faszinierenden Stadt.
DE | FR