+

In 3 tagen bist du tot 2

Regie Andreas Prochaska
Mit Sabrina Reiter, Anna Rot, Andreas Kiendl, Julia Rosa Stöckl, Michou Friesz, Susi Stach, Philipp Rudig, Martin Loos, Helmuth Häusler, Barbara Weber, Franziska Weisz
Austria 2008 – 113 Minuten
Locarno 2008 - Piazza Grande
„Nina! Hilf mir! Schnell!“ Zum ersten Mal seit anderthalb Jahren hört Nina Monas Stimme wieder. Nina wollte allen Erinnerungen an jenen schrecklichen Sommer entfliehen, durch den nächtlichen Anruf wird sie aber schlagartig von der Vergangenheit eingeholt. Mona braucht Hilfe. Als Nina beginnt ihre Freundin zu suchen, scheint diese verschwunden. Monas Spuren führen nach Tirol, hin zu einem einsam gelegenen Gasthof in den Bergen. Entgegen aller Warnungen macht Nina sich dorthin auf, und für sie beginnt ein Albtraum in Schnee und Eis. Die Reise der Hauptfigur führt von der Großstadt in die Berge, von der Zivilisation in eine Umgebung in der ihr nicht nur die Menschen fremd und unheimlich sind, auch in eine Natur, deren Schönheit gleichzeitig tödliche Bedrohung innewohnt.
DE | FR