Moka
   
Regie Frédéric Mermoud
Darsteller Emmanuelle Devos, Nathalie Baye, David Clavel, Diane Rouxel
Land, Jahr CH/FR, 2016
Kinostart 30.03.2017
Format, Dauer Scope, 90 min
Suisa-Nr. 1011.36
Homepage film.frenetic.ch/de/1020
 
Eine Frau verlässt Lausanne, um auf der anderen Seite des Genfersees die Person aufzuspüren, die ihr Leben zerstört hat. Ein spannendes Aufeinandertreffen der französischen Schauspielgrössen Emmanuelle Devos und Nathalie Baye im neuen Film von Frédéric Mermoud.
 

Inhalt

Diane Kramer (Emmanuelle Devos) verlässt überstürzt und mit nur wenig Gepäck ihre Heimatstadt Lausanne. Bewaffnet mit einer Stange Geld und einer Pistole überquert sie den Genfersee Richtung Evian mit nur einem Gedanken: sie will den Fahrer des moka-farbenen Mercedes finden, der ihr Leben zerstört hat. Aber der Weg der Vergeltung ist nicht so gradlinig, wie sie gedacht hatte. Diane begegnet einer Frau (Nathalie Baye), die sie ungewollt mit ihrem mysteriösen Wesen in den Bann zieht…
 

Festivals

Festival del film Locarno 2016 - Variety Piazza Grande Award
 

Presse

«Moka» ist ganz im Sinne Godards mehr als ein Film, hier macht ein Schweizer Regisseur grosses psychologisches Kino.
BASLER ZEITUNG
 
Frédéric Mermoud gelingt ein unheimlicher Film, der an Hitchcock erinnert in seiner Art, die beiden überwältigenden Schauspielerinnen – Emmanuelle Devos und Nathalie Baye – gegenüberzustellen und die dunklen Gewässer des Genfersees als eigentliche Filmfigur zu verwenden.
L'HEBDO
 
Ein energisch inszenierter Film, der mit beschaulicher Lyrik zurückhält und dafür reich ist an zerklüftetem und sich veränderndem menschlichem Relief.
LE MONDE
 
Klasse und klassisch.
THE HOLLYWOOD REPORTER
 
Mermoud, einer unserer talentiertesten Regisseure.
L’EXPRESS
 
 
 
FRENETIC FILMS AG • Bachstrasse 9 • 8038 Zürich • Tel. 044 488 44 00 • www.frenetic.ch