IM BANN DES FÖHNS
   
Regie Theo Stich
Darsteller
Land, Jahr CH, 2016
Kinostart 09.03.2017
Format, Dauer Flat, 70 min
Suisa-Nr. 1011.555
Homepage film.frenetic.ch/de/1059
 
Eine filmische Reise in die Urschweiz und die Begegnung mit dem geheimnisvollen Südwind.
 

Inhalt

Eine Bergbauernfamilie, ein Segelflieger, ein Meteorologe und ein Kapuzinerpfarrer. Sie leben alle im Urner Reusstal, wo der Föhn ein fester Bestandteil ihres Lebens ist. Seiner Kraft und seinen Tücken sind sie ausgesetzt, aber jeder erlebt ihn anders. Ein Atmosphärenphysiker beobachtet diesen stürmischen warmen Südwind seit Jahrzehnten – auch er kann ihn nicht restlos erklären. Der neue Film von Theo Stich ist die Hommage an ein Mysterium der Alpen.
 

Presse

Der Innerschweizer Historiker und Filmemacher Theo Stich hat eine bildgewaltige Hommage an dieses Mysterium geschaffen.
ST.GALLER TAGBLATT
 
Eine witzige Hommage an den stürmischen warmen Südwind.
WERDENBERGER & OBERTOGGENBURGER
 
Theo Stich hat das scheinbar Unmögliche geschafft: Er bringt eigentlich Unsichtbares auf die Kinoleinwand – den Föhn.
BOTE DER URSCHWEIZ
 
«Im Bann des Föhns» beeindruckt mit seiner Bildsprache und durch eine Tonspur, die subtil die Windgeräusche mit Klängen des verfremdeten Schwyzerörgelis von Marcel Oetiker und den Tönen von Sound-Designer Jürg Von Allmen anreichert.
LUZERNER ZEITUNG
 
 
 
FRENETIC FILMS AG • Bachstrasse 9 • 8038 Zürich • Tel. 044 488 44 00 • www.frenetic.ch