Genesis 2.0
   
Regie Christian Frei, Maxim Arbugaev
Darsteller
Land, Jahr CH, 2018
Kinostart 08.11.2018
Format, Dauer Flat - 1:1.85, 112 min
Suisa-Nr. 1012.650
Homepage https://www.genesis-two-point-zero.com/
 
Die Suche nach Weissem Gold am Rande Sibiriens offenbart ein Zukunftsszenario, das unsere Welt auf den Kopf stellen könnte.
 

Inhalt

Auf den abgelegenen Neusibirischen Inseln im arktischen Ozean suchen Jäger nach Stosszähnen von ausgestorbenen Mammuts. Eines Tages finden sie ein überraschend gut erhaltenes Mammutkadaver. Die Auferstehung des Wollhaarmammuts ist eine erste Manifestation einer nächsten grossen technologischen Revolution – Genetik. Sie könnte unsere Welt auf den Kopf stellen.
 

Festivals

Sundance 2018, World Cinema Documentary Award for Cinematography
Moscow 2018, Audience Award
CinemAmbiente Torino 2018, Best International Documentary
Nyon Vision du Réel 2018, Competition
 

Presse

Bilder von sublimer Schönheit und archaischer Wucht.
NZZ AM SONNTAG
 
Genesis 2.0 ist ein Spektakel für die grosse Leinwand. Nach zwei Stunden eintauchen in eine Welt der irrwitzigen Spannweite, kommt man zugleich atemlos, erschrocken und überwältigt wieder ans Tageslicht.
SRF
 
Der Moment, in dem das Mammut zu bluten beginnt. Irr.
TAGES-ANZEIGER
 
Der neue Dok-Film des Schweizer Filmemachers Christian Frei ist grosses Kino.
DIE WELTWOCHE
 
Im neuen Dokumentarfilm von Christian Frei spielen Forscher Gott – und entfesseln so die Geister, die sibirische Mammutjäger zu bändigen suchen.
WOCHENZEITUNG
 
 
 
FRENETIC FILMS AG • Lagerstrasse 102 • 8004 Zürich • Tel. 044 488 44 00 • www.frenetic.ch