J'accuse
   
Regie Roman Polanski
Darsteller Jean Dujardin, Louis Garrel, Emmanuelle Seigner, Olivier Gourmet, Mathieu Amalric, Vincent Perez, Melvil Poupaud, Vincent Grass
Land, Jahr , 2019
Kinostart 13.02.2020
DVD, VOD 03.07.2020
Format, Dauer Flat - 1:1.85, 132 min
Suisa-Nr. 1013.462
Homepage film.frenetic.ch/de/1174
 
Die bildgewaltige und hochaktuelle Inszenierung der Dreyfus-Affäre, die vor 120 Jahren Frankreich zutiefst erschütterte und in Emile Zolas Zeitungsartikel «J’accuse» gipfelte. Zweifach ausgezeichnet an den Filmfestspielen Venedig und brillant besetzt mit Oscar-Preisträger Jean Dujardin.
 

Inhalt

1894 wird der französische Offizier Alfred Dreyfus (Louis Garrel) angeklagt, zugunsten Deutschlands Militärgeheimnisse verraten zu haben, und nach Guyana verbannt. Vier Jahre später deckt der Schriftsteller Emile Zola in einem Zeitungsartikel auf, dass ein Unschuldiger verurteilt wurde, weil er jüdischen Glaubens ist. Die Affäre, welche ganz Frankreich in Atem hält, wird aus dem Blickwinkel von Georges Piquart (Jean Dujardin) erzählt, einem Offizier, der zum Chef des Geheimdienstes ernannt wurde. Er erkennt die Falschheit der Anschuldigungen gegen Dreyfus und beginnt Nachforschungen anzustellen. Dabei gerät er in ein gefährliches Labyrinth aus Verrat, Korruption und Antisemitismus, das nicht nur seine Ehre, sondern auch sein Leben in Gefahr bringt. Roman Polanski gibt Jean Dujardin eine beeindruckende Rolle in einem Film, der die Aktualität von Fake News eindringlich in Erinnerung ruft.
 

Festivals

Venice 2019 - Competition Grand Jury Prize
Venice 2019 - FIPRESCI Prize
 

Presse

Ein dichter, aufregender Thriller. Jede Aufnahme ist wie ein Gemälde und bleibt haften.
COOP ZEITUNG
 
Ein Justizkrimi von beklemmender Aktualität.
WELTWOCHE
 
Roman Polanskis Film zeigt: Die Affäre Dreyfus ist immer noch aktuell.
ZÜRITIPP
 
„J’accuse“: Das Plädoyer ist auch als Film eine Wucht.
PS
 
Inhaltlich präzis, detailliert ausgestattet und brillant besetzt.
TELE
 
 
 
FRENETIC FILMS AG • Lagerstrasse 102 • 8004 Zürich • Tel. 044 488 44 00 • www.frenetic.ch