After Love
   
Regie Aleem Khan
Darsteller Joanna Scanlan, Nathalie Richard, Talid Ariss, Nasser Memarzia
Land, Jahr GB, 2020
Kinostart 19.05.2022
DVD, VOD 15.12.2022
Format, Dauer Flat - 1:1.85, 90 min
Suisa-Nr. 1014.753
Homepage film.frenetic.ch/de/1198
 
Mary, eine zum Islam konvertierte Engländerin findet sich in der Hafenstadt Dover nach dem unerwarteten Tod ihres Mannes plötzlich als Witwe wieder. Sie erfährt, dass er in Calais, nur einundzwanzig Meilen jenseits des Ärmelkanals, ein grosses Geheimnis verbarg. Aleem Khans beeindruckender Debütfilm wurde 2020 von der Semaine de la Critique in Cannes ausgewählt.
 

Inhalt

Mary Hussain (Joanna Scanlan) konvertierte zum Islam, als sie ihren Mann Ahmed heiratete. Mittlerweile sind die beiden Anfang 60 und leben zurückgezogen in der Hafenstadt Dover im Südosten Englands. Nach dem unerwarteten Tod ihres Mannes entdeckt Mary, dass er eine geheime Familie in Calais hatte, nur einundzwanzig Meilen entfernt auf der anderen Seite des Ärmelkanals. Von dieser Entdeckung schockiert, macht sie sich auf den Weg dorthin, um mehr über das Doppelleben ihres Mannes herauszufinden. Auf der Suche nach Verständnis sieht sie sich mit überraschenden Wendungen konfrontiert. Aleem Khans beeindruckender Debütfilm wurde 2020 von der Semaine de la Critique in Cannes ausgewählt und ist in mehreren Kategorien für den BAFTA 2022 nominiert.
 

Festivals

Festival de Cannes 2020 – Semaine de la critique
TiFF 2020 – Industry Selects
BFI London Film Festival 2020 – Official Selection
BIFA British Independent Film Awards 2021 – Best Film, Best Director
BAFTA 2022 – Leading Actress
 

Presse

Ein Film voller Überraschungen. Wunderschön.
TRIBUNE DE GENEVE
 
Ein Film mit viel Feingefühl.
20MINUTES
 
Der Film ist geschickt geschrieben und inszeniert, zieht den Zuschauer in seine zweideutige Geschichte hinein und profitiert von den Leistungen seiner beiden Hauptdarstellerinnen: der erstaunlichen Joanna Scanlan und der immer makellosen Nathalie Richard, einer Schauspielerin, die viel zu selten auf unseren Leinwänden zu sehen ist.
LES ECHOS
 
 
 
FRENETIC FILMS AG • Lagerstrasse 102 • 8004 Zürich • Tel. 044 488 44 00 • www.frenetic.ch