Jussi Adler-Olsen - Erbarmen
   
Original Titel JUSSI ADLER OLSEN - ERBARMEN
Regie Mikkel Nørgaard
Darsteller Nikolaj Lie Kaas, Fares Fares, Sonja Richter
Land, Jahr DK, 2013
Kinostart 23.01.2014
DVD, VOD 25.09.2014
Format, Dauer Scope, 97 min
Suisa-Nr. 1009.531
Homepage www.erbarmen-derfilm.ch
 
Carl Mørck‘s erster Fall im Sonderdezernat Q. ERBARMEN, der fesselnde Psychothriller nach dem Weltbestseller von JUSSI ADLER-OLSEN.
 

Inhalt

Kommissar Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) wird nach einem gescheiterten Auftrag unfreiwillig in das neu gegründete Sonderdezernat Q verlegt. Er soll ungelöste und längst vergessene Fälle wieder aufnehmen und zum Abschluss bringen. Schnell fesselt ihn und seinen Assistenten Assad (Fares Fares) der Fall von Merete Lynggaard (Sonja Richter). Die Politikerin ist vor Jahren auf mysteriöse Weise von einer Fähre verschwunden. Und der einzige Zeuge, ihr Bruder, ist nicht ansprechbar. Der Fall wurde als Selbstmord zu den Akten gelegt, doch Carl und Assad finden Hinweise, die sie an dieser Version der Geschichte zweifeln lassen. Entgegen Ihrem Auftrag nehmen Sie die Ermittlungen auf und tauchen in die Vergangenheit von Merete Lynggaard ein... Die Fälle des Carl Mørcks vom Sonderdezernat Q machen JUSSI ADLER-OSLEN zum bestverkauften, skandinavischen Krimiautor. Alleine im deutschsprachigen Raum wurden die Bücher bereits mehr als 4.5 Millionen Mal verkauft. Mit seinem gerade erschienenen Buch ERWARTUNG, über den neusten Fall des kompromisslosen Carl Mørck und seinem smarten Assistenten Assad im Keller des Sonderdezernats Q, stürmte er über mehrere Wochen die vorderen Plätze der Bestsellerlisten. Mit ERBARMEN kommt nun die lang erwartete Verfilmung des ersten Romans in die Schweizer Kinos und in Dänemark ist der Film bereits ein Kassenschlager. Ein grandioser Thriller, der eine Spannung erzeugt, der man sich nicht entziehen kann.
 

Presse

Dänemark hat einen neuen Lieblingsdetektiv.
BT
 
ERBARMEN ist eine äusserst gelungene Adaption des Bestsellers.
DR P4
 
Ein Meisterwerk.
Nosferatu
 
Eine fabelhafte Kinoadaption.
Søndagsavisen
 
Ein skandinavisches Verbrechen – so düster und intensiv wie die Millennium Trilogie.
Jyllands-Posten
 
 
 
FRENETIC FILMS AG • Lagerstrasse 102 • 8004 Zürich • Tel. 044 488 44 00 • www.frenetic.ch