Jetzt im Kino.

 

+

Cafe society

Regie Woody Allen
Woody Allen hat mit Café Society das diesjährige Cannes Filmfestival eröffnet und erneut für Furore gesorgt.
+

Nebel im August

Regie Kai Wessel
Die wahre Geschichte des jenischen Jungen Ernst Lossa, der in den letzten Tagen des Krieges in die Mühlen der nationalsozialistischen Rassenideologie gerät.. Verfilmt von Kai Wessel, nach einem Roman von Robert Domes mit Sebastian Koch und Fritzi Haberland.
+

Raving iran

Regie Susanne Regina Meures
Zwei DJs gegen das islamische Regime.
+

Saint amour

Regie Benoit Delepine, Gustave Kervern
Jean (Gérard Depardieu) lässt sich auf einer „Route du Vin“ mit seinem Sohn Bruno (Benoît Poelvoorde) im Taxi durch halb Frankreich chauffieren, wobei es weniger um die Suche nach den besten Tropfen als um das Finden der Liebe geht. Die neue Komödie der Kult-Regisseure Benoît Delépine und Gustave Kervern.
+

The music of strangers: yo yo ma & the silkroad ensemble

Regie Morgan Neville
Yo-Yo Ma und die aussergewöhnliche Geschichte des international renommierten Silk Road Ensemble. Das Feelgood-Movie von Oscar-Preisträger Morgan Neville macht sichtbar, wie Musik Grenzen sprengen kann.
+

Mein ziemlich kleiner Freund

Regie Laurent Tirard
Diane (Virginie Efira), eine geschiedene Anwältin, ist einer neuen Beziehung nicht abgeneigt. Aber kein Mann scheint auf ihrer Höhe zu sein. Da begegnet sie Alexandre (Jean Dujardin), einem bekannten Architekten, der alles hat, um sie zu verführen. Alles…bis auf ein kleines Detail. Eine liebevolle Komödie über die Frage der richtigen Grösse.
+

Reise der Hoffnung

Regie Xavier Koller
Xavier Kollers preisgekrönte Verfilmung der auf einer wahren Begebenheit beruhenden Geschichte einer türkischen Familie auf ihrer schicksalhaften Reise in die Schweiz. Mit Mathias Gnädinger und Dietmar Schönherr.
+

Maggie's Plan

Regie Rebecca Miller
Eine New Yorker Dreiecksbeziehungskomödie mit Biss und Humor mit Greta Gerwig, Julianne Moore und Ethan Hawke in den Hauptrollen.
+

L'AVENIR - ALLES WAS KOMMT

Regie Mia Hansen-Love
Eine Philosophielehrerin, die ihr Wissen ihren Schülern mit Leidenschaft vermittelt und ein ausgefülltes Familienleben hat, ist plötzlich mit ungewohnten Freiheiten konfrontiert und muss ihr Leben neu erfinden. Mia Hansen-Løve offeriert in ihrem an der Berlinale preisgekrönten Film Isabelle Huppert eine Paraderolle in einem intensiven, auch ironischen Frauenporträt.
+

Mullewapp - Eine schöne Schweinerei

Regie Tony Loeser, Theresa Strozyk
Ach du dicke Torte! Ein fieses Wildschwein will dem dicken Waldemar seinen Geburtstagskuchen abluchsen - aber er hat nicht mit den drei Freunden gerechnet!
+

Nous Trois Ou Rien

Regie Kheiron
Das leichtfüssige Filmdebut des französischen Schauspielers und Regisseurs Kheiron über das eindrucksvolle Leben seiner Eltern im Kampf gegen die Iranische Diktatur. Eine wahre Geschichte, verfilmt mit Charme und Humor.
DE | FR