Jetzt im Kino.

 

+

Beyto

Regie Gitta Gsell
Als sich der 19-jährige Beyto in seinen Trainer Mike verliebt, verheiraten ihn seine Eltern während dem Urlaub im türkischen Heimatdorf mit Seher, seiner Freundin aus Kindheitstagen. Zurück in der Schweiz, befindet sich Beyto in einer zerreissenden Dreiecksbeziehung. Subtil, sinnlich und voller Sommerwärme erzählt Gitta Gsell die Liebesgeschichte von drei jungen Menschen.
+

Persischstunden

Regie Vadim Perelman
Ein junger Jude gibt sich bei der Verhaftung durch die SS als Perser aus und soll einen deutschen Hauptsturmführer in einer Sprache unterrichten, die er selbst nicht beherrscht. Eine packende Geschichte, inspiriert von wahren Begebenheiten.
+

Jean Seberg - Against all Enemies

Regie Benedict Andrews
Biopic über die Nouvelle Vague-Ikone Jean Seberg, die als Anhängerin der Black Panthers zur Zielscheibe des FBI wurde. Mit Kristen Stewart in der Titelrolle.
+

Master Cheng

Regie Mika Kaurismäki
In Lappland überrascht ein Koch aus China seine Gastgeber mit fernöstlichen Köstlichkeiten und erfährt, wie die Finnen die Freundschaft pflegen. Eine universelle und gleichzeitig verschrobene Komödie mit Warmherzigkeit und nordischem Sommerflair.
+

Notre dame

Regie Valérie Donzelli
Der neue Film von und mit Valérie Donzelli ist eine frech-verspielte Komödie rund um eine der berühmtesten Kirchen der Welt.
+

Mare

Regie Andrea Štaka
Mare liebt ihre Familie, sehnt sich zugleich aber nach mehr Selbstbestimmung und Freiheit. Als ein jüngerer Mann ins Nachbarhaus zieht, überschreitet Mare eine Grenze. Der neue Film von Andrea Štaka, Gewinnerin des Goldenen Leoparden für «Das Fräulein».
+

J'accuse

Regie Roman Polanski
Die bildgewaltige und hochaktuelle Inszenierung der Dreyfus-Affäre, die vor 120 Jahren Frankreich zutiefst erschütterte und in Emile Zolas Zeitungsartikel «J’accuse» gipfelte. Zweifach ausgezeichnet an den Filmfestspielen Venedig und brillant besetzt mit Oscar-Preisträger Jean Dujardin.
DE | FR